Lernen Sie auf der Costa Rica Comfort Reise in zwei Wochen die spektakuläre Natur des Landes kennen

Die abwechslungsreichen Landschaften machen Costa Rica Costa Rica Comfortzu einem ganz besonderen Reiseziel.  Auf der Rundreise Costa Rica Comfort besuchen Sie nicht nur die schönsten Naturgebiete und Nationalparks des Landes, sondern wohnen auch äußerst komfortabel. Wanderungen am Strand, durch Lavafelder oder Kraterlandschaften mit grünem Kratersee sowie nächtliche Kanutouren durch den Nebelwald, bei denen Sie lautlos durch eine Lagune gleiten, erwarten Sie auf dieser umfangreichen Rundreise. Hängebrücken in schwindelerregender Höhe und eine Bootstour durch kristallklares Wasser zur tropischen Insel Tortuga mit weißen Sandstränden und fantastischen Schnorchelmöglichkeiten sind weitere Höhepunkte der Reise. Bei einem Cocktail die Eindrücke der Reise Revue passieren lassen oder durch eine Massage verwöhnen lassen, einfach entspannen am Pool oder beim Golfen –  Lassen Sie die Reise ganz nach Lust und Laune ausklingen.

Programm Costa Rica Comfort
15 Tage/14 Nächte
ab/bis San José

a4a29cfc54211880a05 Costa Rica Comfort1.Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen in San José fahren Sie vorbei an Costa Ricas ersten Kaffeeplantagen in Ihr Hotel. Nächtigung im Hotel Xandari. Mahlzeiten: keine

2. Tag: San José – Hacienda Tayutic – Turrialba
Nach einer ersten erholsamen Nacht fahren Sie durch die alte Hauptstadt Cartago zum Nationalpark Irazú, wo sich der höchste Vulkan Costa Ricas befindet (3.432 m). Sie wandern durch die Kraterlandschaft zum Hauptkrater mit seinem grünem Kratersee und dann zum höchsten Punkt des Vulkans. Hier genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die 3 Krater des Vulkans und bei sehr gutem Wetter auf die Nationalparks Braulio Carillo und Turrialba. Am Nachmittag fahren Sie weiter in die landwirtschaftliche und grüne Gegend von Turrialba zur Hacienda Tayutic, wo Sie alles über das Thema Kaffee, Macadamia und Zuckerrohr erfahren. Nächtigung im Hotel Casa Turire. Mahlzeiten: F, M (Hacienda Tayutic)

3. Tag: Turrialba – Nationalpark Guayabo – Turrialba
Heute besuchen Sie den Nationalpark Guayabo – die bedeutendste archäologische Fundstätte Costa Ricas. Das weitläufige Areal am Fuße des aktiven Vulkans Turrialba beherbergt unzählige präkolumbianische Gräber, Petroglyphen und die gut erhaltenen Grundmauern, Straßen und Wasserleitungen einer ehemals florierenden Stadt. Danach steht ein Besuch des CATIE (Centro Agronómico Tropical de Investigación y Enseñanza), gegründet im Jahre 1942, auf Ihrem Programm. Der Reiseleiter führt Sie durch die internationale Baumsamensammlung, den Campus und die Gärten des Institutes. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nächtigung im Hotel Casa Turire. Mahlzeiten: F

4. Tag: Turrialba – Sarapiqui
Morgens fahren Sie in die Gegend von Sarapiqui. Auf einer Pejibaye-Palmplantage erwartet Sie Doña Maria Luz mit Machete und in Gummistiefeln. Sie erntet für Sie die frischen Palmherzen – eine Delikatesse, die mittlerweile nicht nur in Costa Rica sehr geschätzt wird. Nachdem Sie alles über den Anbau und die Verarbeitung aus erster Hand erfahren haben, wird Ihnen ein Mittagessen aus Palmherzen serviert. Anschließend fahren Sie über die Landwirtschaftsstadt Pital in Ihre Lodge, die direkt am Rio San Carlos liegt. Nächtigung in der Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, M (Palmito), A (Lodge)

Costa Rica Comfort 6b9ed01449785927893a32660a7a86d2_f4255. Tag: Sarapiqui
Der heutige Tag beginnt mit einer Wanderung in einem der artenreichsten Wälder Costa Ricas. Riesige Bäume, mit exotischen Blüten, hohe Palmen mit ihren riesigen gefiederten Blättern säumen den Weg. Hier ist zudem die Heimat der grünen Aras, die laut von den Baumkronen herunter krächzen. Am Nachmittag gleiten Sie lautlos mit einem Kanu durch eine Lagune und können dabei die vielen geheimnisvollen Bewohner des Urwaldes beobachten. Nächtigung Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, A (Lodge)

6. Tag: Sarapiqui
Der heutige Tag steht Ihnen für diverse Aktivitäten nach Wunsch zur Verfügung. Während einer Nachtwanderung erforschen Sie dann bei Einbruch der Dunkelheit die Gärten und Wälder rund um die Lodge und erleben die Natur aus einem anderen Blickwinkel. Mit etwas Glück können Sie das Nachtleben verschiedener Tiere (Kaimane, Schlangen, Spinnen, Frösche etc.) beobachten und den wunderschönen Naturklängen der Nacht lauschen. Von Ihrem Naturguide erhalten Sie wertvolle Informationen über Fauna und Flora. Nächtigung Maquenque Lodge. Mahlzeiten: F, A (Lodge)

7. Tag: Sarapiqui – La Fortuna
Unsere Reise führt Sie heute nach La Fortuna de San Carlos. Bei Ankunft im Hotel haben Sie die Möglichkeit, die hoteleigenen Thermalquellen zu genießen. Nächtigung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F

8. Tag: La Fortuna – Vulkan Arenal – Finca Educativa Ecologica – La Fortuna
Nach dem Frühstück wandern Sie auf gut angelegten Pfaden zu den erkalteten Lavafeldern des Vulkans Arenal. Auf den Hängen des Vulkankegels ist nur sehr spärliche Vegetation vorhanden, weiter unten wachsen im fruchtbaren Lavasand tropische Schwarzmundgewäche und Orchideen. Belohnt werden wir mit einer fantastischen Aussicht auf den Arenalsee und seine wunderschöne Umgebung. Nachmittags besuchen Sie den durchdacht angelegten Gemüse- und Kräutergarten der Finca Educativa Ecologica. Don Juan, ehemaliger Lehrer einer landwirtschaftlichen Fachschule, erklärt Ihnen die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen bekannten und exotischen Kulturpflanzen. Die Gäste sind eingeladen zu kosten und zu ernten und bei der Herstellung von Zuckerrohrsaft mitzuhelfen. Nächtigung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F, M (Don Juan)

stepmap-karte-rundreise- Costa Rica Comfort -1436064

9. Tag: La Fortuna – Loes Heroes Bahnfahrt – Monteverde
Heute verlassen Sie La Fortuna und setzen Ihre Reise fort zum Nebelwaldgebiet Monteverde. Unterwegs besuchen Sie an den Ufern des Arenalsees das Schweizer Familienprojekt Los Heroes und fahren mit der eigens gebauten Kleinbahn zu einem Bergrestaurant. Nach der Umfahrung des Arenalsees geht es dann in die Berge, wo Sie am Nachmittag Ihr Berghotel erreichen. Abends besteht die Möglichkeit, optional eine Nachttour in den Nebelwald zu unternehmen. Nächtigung im Hotel Ficus. Mahlzeiten: F

10. Tag: Monteverde – Hängebrücken – MonteverdeCosta Rica Comfort 5bb591d0174c66be1178eb9ec23a2c6a_f287
Heute erwartet Sie ein Abenteuer der ganz besonderen Art: Sie begeben sich auf ein System von Hängebrücken in schwindelerregende Höhen des Waldes. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der Baumkronen zu gewinnen. Aufgrund seiner Lage an der kontinentalen Wasserscheide findet man hier einen unver-gleichlichen Artenreichtum an Fauna und Flora. Die dicht mit Epiphyten bewachsenen Bäume weisen auf die hohe Luftfeuchtigkeit des Nebelwaldes hin. Optional können Sie bei einer Canopy-Tour Ihre Höhentauglichkeit unter Beweis stellen und gut gesichert über Stahlseile durch die Baumkronen flitzen. Am Nachmittag besuchen Sie ein äußerst interessantes Fledermausprojekt und erhalten wissenswerte Informationen über diese nachtaktiven Tiere deren Lebensraum. Nächtigung im Hotel Ficus. Mahlzeiten: F

11. Tag: Monteverde – Halbinsel Nicoya – Tambor
Nach dem Frühstück verlassen Sie Monteverde und fahren auf der Panamericana nach Puntarenas und von dort per Fähre auf die Halbinsel Nicoya. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Strandhotel. Nächtigung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F

12. Tag: Tambor – Bootstour Insel Tortuga – Tambor
Die heutige Bootstour führt Sie für einen Tag ins Paradies! Sie fahren über kristallklares Wasser zur tropischen Insel Tortuga mit weissen Sandstränden und fantastischen Schnorchelmöglichkeiten. Sie können etwas unternehmen oder uns einfach am wunderschönen Strand entspannen und sonnen. Nächtigung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F, M (Picknick)

13. Tag: Tambor
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung – Entspannen Sie am Pool oder beim Golfen, spazieren Sie am Strand entlang oder lassen Sie bei einem Cocktail die Eindrücke der Reise Revue passieren. Das Hotel bietet gegen Gebühr auch Massagen an, die Sie sich zum vorletzten Tag gönnen können. Gestalten Sie diesen Tag in Costa Rica ganz nach Lust und Laune. Nächtigung im Hotel Tango Mar. Mahlzeiten: F

14. Tag: Tambor – San José
Es ist soweit, ein letztes Mal den Strand und die Meeresluft genießen, dann geht es am Nachmittag auch schon wieder zurück nach San José, wo Sie die unzähligen Eindrücke Ihrer Reise bei einem Abendessen verarbeiten können. Nächtigung im Hotel Xandari. Mahlzeiten: F, A

15. Tag: San JoséCosta Rica Comfort 8033186e6afdb10d5c083887ec6912fa_f351
Am Vormittag bleibt noch Zeit für eine kleine Citytour. Bei einem Stadtrundgang besuchen Sie den Zentralmarkt und das Goldmuseum mit seinen Schätzen aus der präkolumbianischen Zeit. Gegen Nachmittag erfolgt der Transfer zum Internationalen Flughafen, wo Ihre Rundreise “ Costa Rica Comfort “ endet.

Leistungen Costa Rica Comfort
  • Transfers
  • 14 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Hotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Alle Eintrittspreise für die aufgelisteten Aktivitäten und Nationalparks
  • Transport in bequemen, neuwertigen und vollklimatisierten Fahrzeugen.
  • EU Sicherheitsmanagement-Richtlinien für Fahrzeiten und Fahrer berücksichtigt!
  • Deutschsprechende lokale Reiseleitung

Nur bei der Mietwagen-Rundreise

  • Transfer von/zum Flufghafen
  • Mietwagen Hyundai Tucson 4×4 oder gleichwertig inkl. Versicherung, freie km, Handy und GPS
Extras
  • Flughafenausreisesteuer San Josè, z. Zt. 29,- US$ pro Person
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
Preise Costa Rica Comfort

Costa Rica Comfort

DZ

EZ

Privatreise

4.979,-

6.345,-

Mietwagenreise

2.379,-

3.745,-

Aufpreis für Alleinreisende

auf Anfrage

Preise pro Person in Euro

Costa Rica Comfort 0f2044f47a6ec6c48ae45ebb509ff24c_f715